Herzlich Willkommen an der Albert-Schweitzer-Schule!

Wir sind eine staatliche Förderschule im Schulzentrum 1 in der Unterstadt in Hechingen. Neben dem individuell ausgerichteten Unterricht bieten vielfältige Angebote unserer Schule Förderung und Unterstützung für die Schüler. Uns ist es wichtig, dass sich alle in unserer Schule wohlfühlen!


Sie meinten die Alice-Salomon-Schule? Hier klicken!


Aktuelles


Auf dem Weg zur Angebotsschule


Fasnet 2015

Bildergalerie Bild klicken!
Bildergalerie Bild klicken!

SMV der Lauwasenschule zu Besuch

Martin Bregenzer und Stefan Maas beim Kissen-Spiel
Martin Bregenzer und Stefan Maas beim Kissen-Spiel


Am Mittwoch, den 28. Januar 2015, war die SMV der Lauwasenschule zu Besuch bei der SMV der Albert-Schweitzer-Schule in Hechingen. Die SMV der Albert-Schweitzer-Schule wird von der Lehrerin, Frau Sadowski und von Martin Bregenzer, Schulsozialarbeit/Haus Nazareth gemeinsam betreut.

Nachdem die SMV der Albert-Schweitzer-Schule bereits im letzten Jahr die Lauwasenschule besucht hatte, kam die Balinger SMV zu einem schon lang erwarteten Gegenbesuch, worauf sich alle freuten.

Gestartet wurde mit einem gemeinsamen leckeren Brezelfrühstück in der Schulküche, danach trafen sich alle im SMV-Raum. Los ging es dort mit dem lustigen Kuhstallspiel, danach wurden mithilfe von Puzzle-Karten 3er-Gruppen gebildet und kleine Steckbriefe aller Teilnehmer ausgefüllt.

Die nächste Aufgabe bestand darin, sich im Plenum gegenseitig mithilfe der Steckbriefe vorzustellen und dadurch auch das freie Sprechen vor einer Gruppe zu üben. Zur Auflockerung spielten alle gemeinsam dann das lustige Spiel „Zeitungspatschen“.

Nun ging es weiter mit der Präsentation der SMV-Aktivitäten der jeweiligen Schulen. Die SMV der Albert-Schweitzer-Schule stellte z.B. die Osterhasenaktion und die Schulversammlungen vor. Anschließend gab es eine große Schulführung für die Gäste bei der die Schulsprecher der ASS die Aktivitäten und Räumlichkeiten der Albert-Schweitzer-Schule ausführlich vorstellten. Nach so viel Arbeit freuten sich anschließend alle über die leckeren Pizza – Baguettes die es als Imbiss gab. Abgeschlossen wurde der Tag durch verschiedene kooperative Spiele und eine große Abschlussrunde. Hierbei waren sich alle einig einen rundum gelungenen Tag miteinander verbracht zu haben und freuen sich schon auf das nächste Treffen.


Bericht in der Hohenzollerischen Zeitung vom 10.02.2015


Spendenübergabe an FöFö e.V.


Schulausflug zur Experimenta nach Freudenstadt

 

Nein, es sind keine Zwillinge auf dem Bild! In einem Spiegel-Dreieck auf der Experimanta konnten man unendlich weit sehen und vor allem sich selbst unendlich oft. Gut zwei Wochen vor Weihnachten besuchten wir die Versuche und Experimente in Freudenstadt. Die Schüler konnten an verschiedensten Aufbauten physikalische Phänomene selbst test. Anschließend besuchten wir bei Schneefall den Freudenstädter Weihnachtsmarkt. Den Schülern hat es gut gefallen, so die Rückmeldung aus den Klassen - aber auch den Lehrkräften!


Vorlesetag mit Erwin Kapp


Einblicke in die Arbeitswelt

Praktikum beim Betriebshof Hechingen
Praktikum beim Betriebshof Hechingen


Die Schüler der Klasse 9 der Albert-Schweitzer-Schule in Hechingen haben im Oktober ihr zweites zweiwöchiges Betriebspraktikum absolviert. Sie konnten dabei in verschiedenste Bereiche Einblick gewinnen: beim Maler, in Einzelhandelsunternehmen, in der Bäckerei, in einer Damenschneiderei, im Fensterbau, beim Betriebshof und in einem Kfz-Betrieb. Dieses zweite Blockpraktikum in Betrieben sollte den Jugendlichen vertiefte Einblicke in die spätere Arbeitswelt bieten und das Kennenlernen neuer Berufsfelder ermöglichen. Die erste Herausforderung für die Schüler war die Suche einer Praktikumsstelle. Selbständig oder mit Hilfe der Schulsozialarbeit machten sie sich schon früh auf die Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz.

Bei den regelmäßigen Besuchen der Lehrkräfte in den Betrieben erzählte eine Schülerin: „Die Arbeit im Schuhgeschäft macht mir viel Spaß. Ich durfte Preise auszeichnen, Schuhe einsortieren aber natürlich auch Regale putzen und vieles mehr. Am liebsten habe ich beim Schaufenster dekorieren geholfen.“

Ein Schüler berichtete über unterschiedlichste Tätigkeiten beim Maler: Abkleben, Tapezieren, Wände streichen im Innen- und Außenbereich von Häusern oder Helfen beim Gerüst aufbauen.

Neben dem Einblick in die Tätigkeit der verschiedenen Berufe war auch der Umgang mit den Mitarbeitern ein wichtiger Erfahrungsbereich für die Schüler. Sehr positive Rückmeldung konnten die Schüler, sowie die Lehrer Frau Schreibauer und Herr Amann bezüglich der Zusammenarbeit und Kooperationsbereitschaft mit den Betrieben geben. „Mit allen Kollegen beim Betriebshof konnte ich es gut“, so ein Schüler. Auch die durchweg gute und freundliche Betreuung durch die Mitarbeiter wurde in der Nachbesprechung deutlich. Im Unterricht werden die Erfahrungen ausgewertet und in einem Praktikumsbericht dokumentiert.

Die Schule hofft auch weiterhin auf eine solch gute Zusammenarbeit mit den einzelnen Betrieben und bedankt sich für das große Engagement aller Beteiligten.


2. Platz beim Förderschulturnier!

Unsere Fußball-Mannschaft belegte den verdienten 2. Platz beim Förderschulturnier in Balingen! Von links: Fatmir, Muhammed, Danilo, Antonino, Emre, Vanessa, Gxim und Dane.
Unsere Fußball-Mannschaft belegte den verdienten 2. Platz beim Förderschulturnier in Balingen! Von links: Fatmir, Muhammed, Danilo, Antonino, Emre, Vanessa, Gxim und Dane.

Bewegung in der Natur

Klasse 7/8 bei einer Wanderung in der ersten Schulwoche - Bildergalerie auf Bild klicken
Klasse 7/8 bei einer Wanderung in der ersten Schulwoche - Bildergalerie auf Bild klicken

Graffiti an der Betonwand

Zwischen Pfingsten und den Sommerferien gestalteten unsere 8-Klässler mit Frau Julino und der Kunstakademie aus Bisingen eine Beton-Außenwand im Pausenhof. Nun wurde sie feierlich eingeweiht! Ein Dank an Frau Julino, die das Projekt federführend leitete und umsetzte!


Pressebericht Schwarzwälder Bote vom 29.07.2014

Pressebericht Hohenzollerische Zeitung vom 29.07.2014


Irma-West-Fest 2014 - Umzug und Rummel

Auch in diesem Jahr nahmen wir wieder als Gruppe am Umzug teil. Einige Schüler liefen bei der Kleinen Garde oder mit historischen Gewändern mit. Auch Frau Oelke war mit der Grundschule/Inklusionklasse von der Partie.

Am Montag wurden die Schüler traditionell von der Irma-West-Gemeinschaft zu Freifahrten auf den Rummel eingeladen mit anschließendem Essen.


Bundesjugendspiele 2014

Auch dieses Jahr fanden Ende Juni im Weiherstadion wieder unsere Bundesjugendspiele statt. Wie in den vergangenen Jahren war die Teilnahme freiwillig, fast alle Schüler machten jedoch mit! Am letzten Schultag werden auf dem Schulhof dann die Urkunden verliehen. Auf den Bildern ist zu sehen, wie die Schüler mit vollem Einsatz um die Punkte kämpften. "Schön, dass man für Punkte kämpft und nicht gegen andere rennen muss", sagte Miriana vor ihrem Lauf.


Projektprüfungen 2014

Die Projektprüfungen 2014 sind nun durchgeführt und die Schüler können mit Stolz auf ihre Leistungen zurückblicken. Neben dem Bedrucken von Shirts, der Herstellung eines Menüs und dem Bestücken eines Hochbeetes standen sportliche Ereignisse im Vordergrund. Skender und Selcuk führen ein Fußball-Turnier mit den 5. und 6. Klässlern der Albert-Schweitzer-Schule und Werkrealschule durch - siehe Bilder. Johann dasselbe mit Schülern der Mittagsbetreuung.


Pressebericht Hohenzollerische Zeitung