Herzlich willkommen an der      Albert-Schweitzer-Schule Hechingen


 

Wir sind ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen im Schulzentrum unterer Schlossberg in Hechingen.

Neben dem individuell ausgerichteten Unterricht bieten wir durch vielfältige Angebote Förderung und Unterstützung für unsere Schüler. Uns ist es wichtig, dass sich alle in unserer Schule wohlfühlen! "Miteinander leben, voneinander lernen", so unser Schulmotto.

Weiter unterstützten wir Schulen in der individuellen Beratung und Diagnostik von Schülern und sind im Bereich der Frühförderung tätig.

Unser Einzugsgebiet/Schulbezirk ist Hechingen, Jungingen, Rangendingen und Haigerloch.

 


Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles


Neue Schulsozialarbeiterin und FSJ

Rodi Arslan (links) ist die neue Schulsozialarbeiterin bei uns an der Schule. An Ihrer Seite steht in diesem Schuljahr Julia Ahmady, unsere neue FSJ.

 

Herzlich willkommen bei uns an der Schule!


Wir wünschen schöne Sommerferien!

Wandertag am zweitletzten Schultag


Abschlussklasse 2021

Einige Eltern, einige Lehrkräfte und die Abschlussschüler nahmen an der Verabschiedung der 9. Klässler der Albert-Schweitzer-Schule teil. Die Corona-Verordnung lies nur eine bestimme Anzahl an Gästen zu. Nichts desto trotz wurde die Abschlussfeier festlich gestaltet. Die Jahre vorher nahm die ganze Schule daran teil, dieses Jahr leider nicht!Am Anfang der Veranstaltung stand die Begrüßung vom Schulleiter Sven Kremer. Einen kleinen Auftritt mit Trommeln von Schülern des Musiklehrers Markus Best schloss sich an. Birgit Mai und Jörg Hugendubel, die Klassenlehrer der Abschlussschüler, nahmen die Verabschiedung der Schüler vor. Dabei wurde charmant auf die Persönlichkeit des Einzelnen eingegangen. Das Abschluss-Zeugnis, jeweils ein USB-Stick, auf dem sich die individuellen schulischen Daten befinden und weitere Dokumenten wurden den Schüler übergeben. Ebenso traditioneller Teil des Programmes war die Präsentation von Bildern aus den vergangenen Jahren der Schüler an der Albert-Schweitzer-Schule. Der Abschluss bildete ein kleiner Musik-Auftritt der Grundstufenschüler. Der Weg der Schüler nach dem SBBZ-Lernen geht an den Berufsschulen in Hechingen, der ABA in Balingen und Maria Berg weiter.

 


Blühende Landschaften bei uns und der Realschule

Der Natternkopf "versperrt" den Fluchtweg aus dem Musiksaal - und blüht zur Zeit in voller Pracht für die Insekten - Bilder und Infos auf Bild klicken
Der Natternkopf "versperrt" den Fluchtweg aus dem Musiksaal - und blüht zur Zeit in voller Pracht für die Insekten - Bilder und Infos auf Bild klicken

Stadtputzete im kleinen Stil

Stadtputzete-Team der Schüler der Grundstufe 3 - Foto Klassenlehrerin Frau Riedlbeck
Stadtputzete-Team der Schüler der Grundstufe 3 - Foto Klassenlehrerin Frau Riedlbeck

Praktikum der Hauptstufenschüler


Projektprüfungen bei heißem Wetter

Bildergalerie - Bild klicken
Bildergalerie - Bild klicken

 

Angelina und Xenia waren aktiv im Werkraum und haben eine große Nisthilfe ("Bienenhotel") für Insekten gebaut, Leon und Max gestalteten eine Wand im Außenbereich und Edgar hat das Fußballfeld und andere Hofspiele im Schulhof aufgezeichnet. Frau Mai, die Klassenlehrerin der HS 5, Herr Best und Herr Kremer waren zufrieden mit den Arbeiten. Nun stehen noch die Präsentationen der praktischen Arbeiten vor der Klasse und den Lehrkräften an.


Ein neues Gerätehaus für die Albert-Schweitzer-Schule – Lions Club spendet 1.000 Euro

von links: Herr Kremer, Philipp Haug, Frau Haug, Herr Küchlin, Herr Hahn
von links: Herr Kremer, Philipp Haug, Frau Haug, Herr Küchlin, Herr Hahn

85 Schüler und Schülerinnen besuchen die Hechinger Albert-Schweitzer-Schule, ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen. Hinzu kommen 30 Schüler in Inklusionsklasse in Hechingen, Haigerloch und Rangendingen.

In den Pausen und in der Mittagszeit wollen sich die Schüler natürlich bewegen. Kein Problem, denn die Schule besitzt Fahrräder, Kett-Cars und allerhand Spielsachen.

Dafür gibt es auch einen kleinen hölzernen Gerätschuppen, der aber zu klein und auch schon ein bisschen desolat ist. Glücklicherweise gibt es den Föfö e.V., den Förderverein für die Albert-Schweitzer-Schule, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Schüler noch mehr zu unterstützen, und den Bau eines neuen Geräte- bzw. Spielschuppens befördern will. Was der Verein durch Kuchenverkäufe oder Spenden erwirtschaftet, reicht aber nicht. Drum hat die Fördervereinsvorsitzende Anja Haug um weitere Spenden gebeten. Der Brief erreichte auch Bürgermeister Philipp Hahn, der aktuell Präsident des Lions Clubs Hohenzollern-Hechingen ist, und dessen Mitglieder waren sich schnell einig, das Projekt mit 1.000 Euro zu unterstützen.

Am Montag dieser Woche war Scheckübergabe, und Schulleiter Sven Kremer, Fördervereinsvorsitzende Anja Haug mit ihrem Sohn und Schüler Philipp freuten sich riesig, aus den Händen von Vorstandsmitglied Prof. Dr. Wolfgang Küchlin und Präsident Philipp Hahn den Scheck entgegen nehmen zu können. Ein Wehrmutstropfen seien, so Sven Kremer, die aktuellen Holzpreise. Das schlägt selbst bei einem kleinen, zimmermannsmäßig hergestellten Schuppen ganz ordentlich zu Buche, so dass die veranschlagten 5.000 Euro noch nicht ganz gesichert sind. Da wusste Philipp Hahn Rat und konnte noch weitere Ansprechpartner benennen. Dem Bau eines neuen Spielgerätehauses dürfte also absehbar nichts mehr im Wege stehen, zur großen Freude auch von Philipp Haug und allen anderen Schülern.

Der Lions Club Hohenzollern-Hechingen hat 32 Mitglieder, die sich dem Ziel der internationalen Vereinigung verpflichtet fühlen: We serve, zu deutsch „Wir dienen“. Der Club spendet regelmäßig für Vereine und Projekte in Hechingen.

 

Bericht: Thomas Jauch - Stadtarchivar Hechingen


Beim Wettbewerb STADTRADELN haben wir im Juni/Juli 2021 als Schule den 10. Platz in unserer Kommune erreicht. 1.274 Kilometer sind Schüler und Lehrer gefahren. Dabei haben wir  zusammen rund 200 kg CO2 eingespart. Stolze Zahlen! Und noch was für unsere Gesundheit getan...


Digitale Pinnwand - Hilfe und Informationen

Ab sofort gibt es für Sie und Ihre Kinder ein Padlet der GWO Hilfen Hechingen. Ein Padlet ist eine digitale Pinnwand. Hier finden Sie allgemeine Informationen zu unseren Angeboten (Schulsozialarbeit, Migrationsarbeit und Betreuungsangebote) sowie unterschiedliche Ideen zur Freizeitgestaltung. Wir passen die Pinnwand regelmäßig an.

Das Padlet kann ganz einfach über die Internetseite oder über eine App auf dem Smartphone oder Tablet aufgerufen werden. Eine Registrierung für das Padlet ist nicht notwendig. Es wäre wichtig, dass Sie als Eltern Ihre Kinder während der Nutzung des Padlets begleiten.

 

Gerne dürfen Sie uns auch bei Instagram und Facebook folgen:

Instagram: gwo_hechingen

Facebook: https://www.facebook.com/GWO-Hechingen-101760881639216/

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an uns wenden.

 

Freundliche Grüße

Tatjana Strobel

Link Padlet - einfach auf Bild/Pinnwand klicken!
Link Padlet - einfach auf Bild/Pinnwand klicken!
Download
Elternbrief Padlet auf Türkisch
Elternbrief_auf Türkisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 310.8 KB

Weitere Bilder/Berichte siehe Archiv/Bildergalerei