Herzlich willkommen an der      Albert-Schweitzer-Schule Hechingen


 

Wir sind ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen im Schulzentrum am unteren Schlossberg in der Hohenzollern-Stadt Hechingen.

Neben dem individuell ausgerichteten Unterricht bieten wir durch vielfältige Angebote, Förderung und Unterstützung für unsere Schüler. Uns ist es wichtig, dass sich alle in unserer Schule wohlfühlen! "Miteinander leben, voneinander lernen", so unser Schulmotto.

Weiter unterstützten wir Schulen in der individuellen Beratung und Diagnostik von Schülern und sind im Bereich der Frühförderung tätig.

Unser Einzugsgebiet/Schulbezirk ist Hechingen, Jungingen, Rangendingen und Haigerloch.

 


Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles


Einschulungs- und Willkommensfeier


Ausflug zur Villa Rustica der Hauptstufe 1

Frau Riedlbeck und Frau Stimac waren vor den Sommerferien auf Exkursion in Hechingen-Stein. Bei einer beeindruckenden Führung konnten die Schüler der Hauptstufe 1 Einblicke in die Zeit der Römer im Südwesten bekommen.


Entlass-Feier im großen Stil

Die Neutklässler mit Herrn Kremer und Herrn Hugendubel - macht´s gut! Bildergalerie auf Bild klicken
Die Neutklässler mit Herrn Kremer und Herrn Hugendubel - macht´s gut! Bildergalerie auf Bild klicken

Weite Sprünge im Stadium

Bildergalerie - auf Bild klicken
Bildergalerie - auf Bild klicken

Bei herrlichem Sommerwetter begannen am Mittwochmorgen die Bundesjugendspiele im Bereich Leichtathletik der Albert-Schweitzer-Schule. Für die Erstklässler waren es die ersten ihres Lebens und sie meisterten es sehr gut. Frau Bitzer, die Fachleiterin im Bereich Sport, organisierte die Spiele wie jedes Jahr sehr gut, so dass es einen reibungslosen Ablauf gab.

Schön war auch zu sehen, wir die älteren Schüler lautstark die jüngeren unterstützten bei den Würfen, Sprüngen und beim Rennen. Sicher bekommt nicht jeder eine Ehrenurkunde, aber zumindest ist jedem eine Teilnehmerurkunde sicher.

 


Schulfest 2022

In diesem Jahr feierten wir wieder ein Schulfest! Los ging es am Samstag, 25. Juni 2022, um 14.00 Uhr mit der Begrüßung. Auftritte, Spielangebote, Kinder-schminken, Hüpfburg waren Angebote und die Eltern und Lehrer trugen reichlich zum internationales Buffet bei. Und auch das Wetter machte mit.


Spiel- & Spaß-Olympiade im Mai 2022 - Projektprüfung


Ein Tag im Europapark & beim Wandern

Die Hauptstufen 2 & 4 & 5 waren kostenlos im Europapark und die Grundstufen und die Hauptstufe 1 beim Wandertag. Herrliche und erlebnisreiche Momente!


Projektprüfungen haben begonnen

Florian aus der Hauptstufe 5 gräbt die Fundament-Löcher für das Aufstellen der Bienen-Nist-Hilfe
Florian aus der Hauptstufe 5 gräbt die Fundament-Löcher für das Aufstellen der Bienen-Nist-Hilfe

Osterhasenaktion mit vielen Spenden der Hechinger Marktbesucher

Osterhasen für die Kinder der Ukraine! So ging unsere Hauptstufe 2 mit Herrn Wojtkowiak und Frau Mai kurz vor Ostern auf den Wochenmarkt und verkauften diese. Die Spenden waren jedoch deutlich mehr als nur der Verkauf. Wir danken den Besuchern des Wochenmarktes für ihre Unterstützung und die sympatischen Gespräche! Das Geld wir zeitnah "Kinder brauchen Frieden" übergeben.

Die Übergabe fand dann nach Ostern im Rahmen einer Übergabe in der Schulversammlung statt. Der Vorsitzende höchstpersönlich, Jürgen Müller, kam vorbei und nach das gefüllte Spendenkässle mit über 500.- € von unserem Schulleiter Sven Kremer in Empfang.


Aktiv bei der Stadtputzete

Auch in diesem Jahr waren wir als gesamte Schule wieder mit dabei bei der Müllsammel-Aktion der Stadt Hechingen. die vorgegebenen Routen wurden je nach Laufkraft eingeteilt und die Schüler machten sich zum Teil auch gemeinsam auf den Weg, so wie unserer Grundstufe 1 und Hauptstufe 3.

Leider muss man ja sagen, fanden die Schüler sehr viel Müll an den Straßenrändern, auf den Wiesen und auf der  Skaterbahn am Freibad. Nevio und Medine von der GS 1 waren sehr aktiv mit dabei - siehe Foto rechts. Durch die Müllsammel-Aktion kommt Geld in die Klassenkassen, welches zum Teil für Kinder in der Ukraine gespendet werden soll.


Beim Spendenlauf mit dabei

Eine engagierte Gruppe unserer Schule beim Spendenlauf am 09.04.2022 für die Ukraine im Weiherstadion - Klasse und danke!
Eine engagierte Gruppe unserer Schule beim Spendenlauf am 09.04.2022 für die Ukraine im Weiherstadion - Klasse und danke!

Bericht von seiner Ausbildung im Bereich Garten- und Landschaftsbau

Drei Jahre ist es nun her, seit Patrick Bock die Albert-Schweitzer-Schule verlassen hat. Nun ist er wieder kurz zu Besuch und berichtet - ausgestattet mit seiner Arbeitskleidung  - von seiner Ausbildung in Maria Berg. Die Schüler der Hauptstufen-Klassen konnten Fragen stellen und Patrick erzählte von seinen Tätigkeiten im Garten- und Landschaftsbau und wie der Unterricht in der Berufsschule abläuft. Unterstützung bekommt er auch von der dortigen Schulsozialarbeit, bei vielen seinen Fragen und Neuem. Die Ausbildung geht drei Jahre und er hofft dann anschließend auf eine Übernahme in seinem oder einem anderen Betrieb in der Nähe. Ein Tipp an die Schüler: passt gut auf hier in der Schule, ihr werdet es brauchen!


Besuch von Herrn Stopper vom Schwarzwälder Boten

Download-Datei auf Bild klicken
Download-Datei auf Bild klicken

Das JuKi-Team ist wieder voll im Gange

Bildergaleri - auf Bild klicken
Bildergaleri - auf Bild klicken

Endlich ist es wieder so weit: die Kinder im "JuKi-Team" (Jugendliche betreuen Kinder bzw. machen selbst durchgeführte Angebote) unserer Schule "kämpfen" in der Sporthalle mit den Weiherschülern um den Ball. Auf Grund von Corona fand dies nun 2 Jahre nicht statt! Jetzt spielen unsere Schüler mit den fußballbegeisterten Schülern der Weiherschule dienstags im Mittagsband Fußball. Rainer Brander, der Rektor selbst, begleitete die Schüler und feuerte diese an. Unsere Schulsozialarbeiterin, Rodi Arslan, selbst passionierte Fußballspielerin, stand ebenfalls am Spielfeldrand und begleitete unserer JuKi Florian Weber, der als Schiedsrichter fungierte.


Musikprojekt "Freiheit, die ich meine"

Video - auf Bild klicken
Video - auf Bild klicken

Musikprojekt im Rahmen eines musikalischen Förderprojekts in Zeiten von Corona. Aufgabe war es, aus dem Lied "Freiheit, die ich meine" eine eigene Interpretation oder ein eigenes musikalisches Werk zu schaffen. Zusammen mit der Hauptstufe HS3 (2021/2022), dem Musiklehrer Markus Best und der Klassenlehrerin Birgit Mai, wurde dieses Video geschaffen.


Weitere Bilder/Berichte siehe Archiv/Bildergalerei