Der Förderschul-Förderverein e.V.

 

Der Förderschul-Förderverein der Albert-Schweitzer-Schule wurde im Jahr l996 gegründet. Der FöFö e.V. unterstützt die Albert-Schweitzer-Schule finanziell und ideell, um Kindern und Jugendlichen verschiedene Angebote zu ermöglichen. Der FöFö e.V. will den Kindern und ihren Familien vielfältige Hilfen anbieten. Er gibt Zuschüsse für Klassenfahrten, Schulland- heimaufenthalte und Freizeitangebote. Er unterstützt die Nachmittagsbetreuung, das Mittagessensangebot und die Durchführung von Projekten. Der FöFö e.V. organisiert Informationsveranstaltungen, die Teilnahme am Sternlesmarkt, Schulfeste- und feiern der Schule.

 

Bettina Pflumm wurde 2016 bei der Hauptversammlung zur 1. Vorsitzenden gewählt, Irmgard Wößner zur 2. Vorsitzenden.

 

Wir danken Irmgard Wößner für ihr jahrelanges Engagement für den FöFö als 1. Vorsitzende.

 

Von links: Irmgard Wößner und Bettina Pflumm
Von links: Irmgard Wößner und Bettina Pflumm

Lob von Eltern

 

Die Hauptversammlung des Fördervereins „FöFö“ der Albert-Schweitzer-Schule fand am Montag, den 27. März 2017 um 19.30 Uhr im Gasthof „Hechinger Hof“ statt.

Es begann mit der Begrüßung und dem Bericht der Vorsitzenden Bettina Pflumm über das abgelaufene Vereinsjahr, den Kassenbericht, die Entlastung der Vorstandschaft vor. Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des Kassierers, des Schriftführers sowie die der Beisitzer. Alle wurden wieder gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Herr Pfauth bedankte sich mit einem kurzen Vortrag (Link) herzlich bei der Schule, da sein Sohn sich sehr gut eingefunden hat und sich sehr gut entwickelt. "Herr Pfauth, sie haben uns Eltern aus dem Herzen gesprochen", so der Beitrag von Frau Mc Williams, die Elternbeiratsvorsitzende.

Der Bericht von Aktivitäten und die Planung von weiteren Vorhaben im laufenden Schuljahr 2016/17 schloss sich an. Am Ende bedankte sich Frau Pflumm bei den Anwesenden für ihr Kommen.

 


Brief bzw. Vortrag von Herrn Pfauth


Download
Flyer Förderschule-Förderverein
FöFö-Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 994.6 KB

Spendenübergabe an FöFö e.V. - Dezember 2014