Sonderpädagogischer Dienst

 

Die Sonderschullehrer der Albert- Schweitzer-Schule arbeiten in den Grundschulen des Einzugsbereichs in den Bereichen Diagnose, Förderung und Beratung. Sie bieten im Rahmen der Kooperationsmaßnahmen Hilfestellung für Schüler an, bei denen deutliche Lern- und/oder Sprachprobleme festzustellen sind.

Ziel der Kooperation ist es, das Entstehen von Aussonderung und Behinderung durch präventive Maßnahmen zu verhindern und eine Beschulung im Sonderschulwesen zu vermeiden. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Beratung und Unterstützung der Lehrkräfte an der Grundschule.

 

Ansprechpartnerin für den sonderpädagogischen Dienst unserer Schule ist seit 2018/19 Frau Färber.

 

Kontakt über unsere Schule.

 

Formulare siehe Downloads.